Faschingsfeier im Haus der Möglichkeiten

Zum Abschluss der fünften Jahreszeit blieben unsere Werkstätten geschlossen und es wurde gemeinsam ausgelassen mit Musik, Tanz und Lachsbrötchen Fasching gefeiert. Die von den Betreuern einstudierte Choreografie zu “I´m singing in the rain” sorgte ebenso für gute Laune unter den KlientInnen, wie der Schachtel-Tanz oder die Polonaise im Speisesaal. Ungekrönter König des Faschingsfest, das am Freitag und Faschingsdienstag gefeiert wurde, war eindeutig Betreuer Tobias aus der Fördergruppe, der als Pippi Langstrumpf das Haus der Möglichkeiten zur Villa Kunterbunt machte.

Nach oben scrollen